Kategorie: Krisenbarometer


Verfassungsschutz oder Verfassungsbruch?

15. November 2011, 16:13 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Internet-law
London to Brighton Veteran Car Run

Behörden, die keiner ausreichenden rechtsstaatlichen Kontrolle unterliegen, neigen dazu das Recht zu brechen und können damit ihre Aufgabe die Verfassung zu schützen, zwangsläufig nicht erfüllen.

[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Terror, den sie nicht meinten

14. November 2011, 13:15 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Blogspot
London to Brighton Veteran Car Run

Eine unbemerkte, braune Terrorwelle schwapte durch Land und nach dem Tod zweier Terroristen kommt das ganze Übel ans Tageslicht.

Schlagworte:
[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Untergang in der Kanalisation

14. November 2011, 10:12 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Tagesschau
UsaFlagge

Durchtriebene Banker und bestechliche Angestellte haben in den USA einen ganzen Landkreis in die Pleite getrieben. Auf Jefferson County im US-Bundesstaat Alabama lasten Milliardenschulden, weil die Kommune sich ein völlig überteuertes Sanierungsprojekt aufschwatzen ließ. Die Zeche zahlen die Bürger.

Schlagworte: ,
[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Nie wieder Fukushima

14. November 2011, 10:06 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Nachdenkseiten
strahlung

Die Folgen von Fukushima sind verheerend, die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt katastrophal. Die Verseuchung ist weiträumig und über die Verseuchung der Meere gelangen radioaktive Stoffe in die Nahrungskette.

Schlagworte: , ,
[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Griechenland spart, spart und spart. Nur in einem Bereich nicht

8. November 2011, 15:35 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Diewunderbareweltderwirtschaft
Griechenland

Griechenland leistet sich während des größten Sparprogramms seiner Geschichte das – relativ in Prozent – größte Militärbudgets der EU – und das mit dem Segen der Troika aus IWF, EZB und EU.

Schlagworte: ,
[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Krise und Wahn

4. November 2011, 09:29 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Heise
euro

Je weiter sich die kapitalistische Systemkrise in die Gesellschaft und das Massenbewusstsein hineinfrisst, desto irrationaler gestaltet sich die öffentliche Rezeption des Krisengeschehens.

[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

FMS Bilanzierungsfehler beschert Schäuble keinen Cent!

31. Oktober 2011, 10:48 von | Kategorie: Blogosphäre, Krisenbarometer | Quelle: Tumblr
money

Wow, wir sind 55 Millarden Euro reicher, jubelt die Qualitätspresse. Toll, nicht? Das dumme ist nur, es stimmt nicht! Die Bilanz der Bad Bank wurde verkürzt, das hat keine Auswirkungen auf das tatsächliche Vermögen oder die Liquidität. Die Thematik ist nur zu komplex für Journalisten.

Schlagworte: ,
[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Der „Schuldenschnitt“ und das Kleingedruckte

28. Oktober 2011, 15:11 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Nachdenkseiten
Griechenland

Der “Schuldenschnitt” entpuppt sich bei genauem hinsehen als ein fettes Geschäft für die Banken. Die Verlierer sind klar: Griechenland und die anderen europäischen Steuerzahler.

Schlagworte: ,
[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Nato kämpft künftig auch ohne Uno-Mandat

28. Oktober 2011, 10:06 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Wordpress
Eurofighter

Die Nato will künftige Kampfeinsätze auch ohne entsprechendes Uno-Mandat durchführen. Das äußerte der Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Donnerstag auf einer Tagung der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik.

Schlagworte: ,
[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Griechenland – 50% ist nicht die Hälfte

28. Oktober 2011, 08:20 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Markusgaertner
Griechenland

Der Forderungsverzicht von 50% auf die Staatsanleihen Griechenlands, ausgehandelt mit den Banken in der Nacht auf Donnerstag, bedeutet nicht die Halbierung der Schulden des Landes.

Schlagworte: , , ,
[ 0,00 Punkte / 0 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Wenn 147 Konzerne die ganze Wirtschaft kontrollieren

24. Oktober 2011, 08:14 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Tagesanzeiger
money

Forscher der ETH haben die Weltwirtschaft systemtheoretisch unter die Lupe genommen. Ihr Fazit: Ein paar Konzerne besitzen die Macht über den globalen Kapitalismus. Dies birgt hohe Gefahren.

Schlagworte:
[ 5,00 Punkte / 1 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Zum Tod von Muammar al-Gaddafi

24. Oktober 2011, 08:12 von | Kategorie: Krisenbarometer | Quelle: Le-bohemien
Gaddafi

Unsere „christlich-abendländische Leitkultur“ zeigt ihre barbarische Seite: Gedanken zum Tod von Muammar al-Gaddafi.

Schlagworte: ,
[ 5,00 Punkte / 1 Stimmen ] 1 Punkt [ sehr schlecht ]2 Punte [ schlecht ]3 Punkte [ mittelmäßig ]4 Punkte [ gut ]5 Punkte [ sehr gut ]
Loading ... Loading ...

Zurück nach oben